Der Verlag

Besondere Bücher aus Berlin – sophisticated books – not only for children

Das Buch  Der Garten am Wannsee – Maria besucht Max Liebermann war 2004 die Initialzündung für den Verlag. Darin unternimmt Maria, ein neugieriges Berliner Mädchen von heute, eine phantastische Zeitreise und trifft auf den etwas brummigen Maler Max Liebermann, der sie sofort malt.

Die Begeisterung, auf die wir stießen, feuerte uns an und immer wieder kam die Frage: „Wen trifft Maria als nächstes?“ Maria hatte sich verselbständigt, war zur Persönlichkeit geworden und zog uns mit. Ein Jahr später schickten wir sie in die Ferien nach Caputh, wo  sie auf Albert Einstein treffen durfte. Wir waren fast neidisch auf sie, aber wir hatten ja auch etwas von ihren Erlebnissen.

Das Verlagsprofil war schnell gefunden: Illustrierte Bücher für Kinder und Erwachsene, zum Vorlesen, zum Selbstlesen, zum Diskutieren, Nachdenken und Genießen, ästhetisch prägnant, schön und intelligent.

Unterstützt von der Illustratorin Maren Barber (heute: Maren Blaschke) gehen Fotos und Illustrationen in unseren Büchern neue gemeinsame Wege. Worte treffen Bilder, Fiktionen treffen Fakten.

Wir schlugen die Bedenken der Druckerei in den Wind und machten Bücher ohne Kunststofflackierung, die sich gut anfühlen. Und was die Themenwahl betrifft: Karl Marx für Kinder? Warum nicht! Die Geschichte eines Blattes? Klar! Eine Böse Hand terrorisiert Dresden? Natürlich! Willy Brandts Leben erzählt von einem Kater? Bitte sehr! Nofretete mit Sonnenbrille? Ein Muss!

Obwohl sich unsere ersten Bücher vorrangig an Kinder, allen voran unsere eigenen, wandten, haben wir uns nie als reiner Kinderbuchverlag verstanden. Die Begeisterung der Erwachsenen und ihre stillen Bekenntnisse, die Bücher bei Kerzenschein gelesen zu haben, gaben uns Recht.

Eigentlich wollen wir mit unseren Büchern immer gleich mehrere attraktive Angebote machen: optische (tolle Bilder!), haptische (schönes Papier!), intellektuelle (so habe ich das noch nicht gesehen!) und ein wenig wollen wir auch für Berlin werben, das wir für einen der aufregendsten Orte weltweit halten. Daher schicken wir unsere Heldin Maria von hier aus los, um die spannendsten Persönlichkeiten der Geschichte zu treffen, vorzugsweise jene, die wir selbst gerne treffen würden.

Inzwischen ist die edition.K als Plattform für Erwachsene hinzugekommen.

 

Sabine Carbon, Geschäftsführung

editionSABASAbine2004 gründete sie den Verlag edition.SABA gemeinsam mit Barbara Lücker.
Sie studierte Archäologie und Germanistik in München und Berlin, arbeitete als Film- und Kunstkritikerin für den Berliner Tagesspiegel,  war Pressechefin eines Filmverleihs und arbeitete als Moderatorin und Filmemacherin. Seit 1992 führte sie Regie bei vielen Dokumentationen, Features und Dokumentarfilmen.  2015 gründete sie gemeinsam mit Felix Oehler die Filmproduktionsfirma CO2FILM.

 

Maren Barber /Maren Blaschke, Gestaltung

foto_maren_blaschkeMaren Blaschke (früher: Maren Barber) gestaltete fast alle Bücher von edition.SABA. Sie wuchs in Potsdam auf, studierte in Berlin Germanistik und in Potsdam Kommunikationsdesign. Sie arbeitet seit 1998 in Berlin als Illustratorin und Grafikdesignerin und lebt mit ihrer Familie in Berlin und in der Uckermark.

 

Verlagsauslieferung: prolit

Vertreter: Robert Nuber (Berlin, neue Bundesländer) / Juergen Folz (NRW) / Till Meyer-Bruhns (Hamburg)